Erfahrungen & Bewertungen zu PRIMECHECK Online Ermittlungen im Darknet | Ermittler der Detektei klären auf

Jetzt kostenfrei anrufen: (24 Stunden / 7 Tage): 0800 – 72 43 252

Online-Ermittlungen im DarkNet

Das World Wide Web bietet heute eine unüberschaubare Menge an Informationen. Zu allen Aspekten des Wissens finden Sie mehr Online-Angebote, als Sie überhaupt nutzen können. Aber wussten Sie auch, dass ein großer Teil der verfügbaren Informationen für die meisten Nutzer nicht ohne Weiteres verfügbar ist? Das ist die Welt des DeepWeb bzw. Darknet.

Was ist der Unterschied zwischen DeepWeb und Darknet?

Die Großen Suchmaschinen wie Google und Bing kennen einen gewaltigen Teil des Internets. Sie schicken automatisch laufende Programme aus, die jede noch so kleine Information auslesen. Diese werden in den riesigen Informationsspeichern der Suchmaschinen deponiert. So kennt Google mittlerweile mehr als 100 Billionen einzelne Dokumente des Word Wide Web.

Es gibt jedoch Informationen, die für Google & Co. unzugänglich sind. So haben Suchmaschinen etwa im DeepWeb keine Möglichkeit, auf Inhalte zuzugreifen, weil es sich um abgeschlossene Netzwerke handelt. Im Falle des Darknet kommt hier noch eine Verschlüsselung hinzu, die Suchmaschinen nicht umgehen können.

Tummelplatz für Kriminelle?

Bereits in den 1970er Jahren entstand der Begriff des „Darknet“. Dabei handelte es sich keineswegs um Netzwerke, die bevorzugt von Waffen- und Drogenhändlern genutzt wurden. Die Bezeichnung stand für Computer-Netzwerke, die vom ARPANET (dem Vorläufer des heutigen Internet) unabhängig existierten.

Wenn Sie heute nach „Darknet“ suchen, werden Sie in den meisten Fällen Medienberichte zu kriminellen Machenschaften aller Art finden. Vor allem der illegale Verkauf von Diebesgut, Drogen und Waffen wird immer wieder Thema in den Massenmedien.

Diese einseitige Berichterstattung lässt den Anschein entstehen, dass das Darknet lediglich unlauteren Absichten dient.

Tatsächlich jedoch ist das heutige Darknet alles andere als nur eine Brutstätte krimineller Unarten. Menschenrechtsorganisationen, Journalisten und Bürgerrechtler nutzen das Darknet ebenso. Und die Darknet-Version von Facebook ist eine der beliebtesten Seiten des Netzwerkes. Und das hat seinen Grund.

Anonyme und freie Kommunikation im Darknet

Eines der Hauptmerkmale des Darknet ist allein schon seine Existenz. Die meisten Menschen kennen zwar den Begriff, können ihn aber nicht einordnen. Und viele von denen, die es können, wissen nicht, wie man das Darknet nutzt. Denn seine Inhalte sind über die normalen Suchmaschinen nicht erreichbar. Und offizielle Stellen tun sich auch heute noch schwer, solche Netzwerke überhaupt aufzuspüren.

Gerade diese Anonymität bietet vor allem den Menschen Schutz, die diesen benötigen. In vielen Staaten der Erde ist Kommunikation zensiert und wird durch staatliche Mittel unterbunden. Das Darknet wird so oftmals zur einzigen Möglichkeit, mit der Welt in Kontakt zu treten. Denn eine Zensur ist hier so gut wie unmöglich.

Wir ermitteln für Sie in den Tiefen des Internets

Die Netzwerke des Darknet bzw. DeepWeb bieten ungeahnte Möglichkeiten der Informationsbeschaffung. Mit einer überlegten Vorgehensweise und langjähriger Erfahrung in der Online-Ermittlung finden wir auch im Verborgenen Informationen, die Ihnen weiterhelfen.

Eine gezielte Recherche im World Wide Web über die bekannten Suchmaschinen kann bereits zu sehr wertvollen Erkenntnissen führen. Wir kombinieren diese Daten jedoch auch mit Informationen, die nicht öffentlich verfügbar sind. Unsere spezialisierten Online-Ermittler sind so in der Lage, ein viel umfassenderes Bild über einen Sachverhalt zu erlangen, als es auf den üblichen Wegen möglich wäre.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema oder wünschen Sie einen unverbindlichen Beratungstermin? Sprechen Sie uns gerne an – Detektei PRIMECHECK.

Darknet was ist das Darknet und Ermittlungen